You are not logged in.

1

Wednesday, May 14th 2014, 9:56am

Läuft paracrd ein ?

Hallo,

haben momentan in unserer Facebook gruppe ne riesen discussion ob paracord einläuft und man es deswegen vor dem gebrauch in heißes wasser legen soll.

Eure Sandra

Posts: 22

Location: München

  • Send private message

2

Wednesday, May 14th 2014, 10:31am

Läuft Paracord ein ?
Ich habe schon die Vermutung das Paracord einläuft.
Mir ist mein Paracord Armband einmal nass geworden (Es wahr total durchnässt). Ich
hab es dann auf einen Heizkörper gelegt und nachdem es trocken wahr kam es mir
sehr eng vor. Die Geschichte ist mir aber nur einmal passiert und das Armband
hat sich danach auch wieder ausgedehnt.

Ich hoffe es hilft dir deine Frage zu beantworten. ;)

3

Wednesday, May 14th 2014, 10:50am

Ein bekannter hatte das auch getestet ob sw wenn es nicht vor verarbeitung behandelt wurde einlaufen würde, und es waren dann gut 1/1/2 cm weniger.

einer bekannten ist es passiert, dass ihre hunde zugstopphalsbänder im regen trugen und diese nach der fahrt im auto so eingelaufen waren, dass sie sie durchschneiden musste um sie vom kopf zu bekommen :-(

Ist natürlich die frage stelle ich mich mit 300 metern cord an den herd und koche alles vorher ab oder müsste ich die schrumpfung einkalkulieren ?

Lg

Posts: 22

Location: München

  • Send private message

4

Wednesday, May 14th 2014, 11:03am

Ist natürlich die frage stelle ich mich mit 300 metern cord an den herd und koche alles vorher ab oder müsste ich die schrumpfung einkalkulieren ?
Ich denke das „Fabrikneues“ Paracord beim ersten
mal nass werden, und anschließendem trocknen sich am stärksten zusammenzieht. Wenn
du das Paracord vorbehandelst (kochen), wird es sich aber auch wieder ausdehnen.
Ich denke du solltest den Faktor Nässe bei der Planung einfach einberechnen.

5

Wednesday, May 14th 2014, 11:23am

:-D Ok Danke für Die Antwort :-)

6

Wednesday, May 14th 2014, 11:28am

bei der bekannten ist es im trockenen zustand nur leider nicht mehr zurück gegangen ist bis zu 10cm eingelaufen :-(

Yorckjäger

Ihre persönliche Verbindung zur Welt des militärischen Grundmaterials

Posts: 31

Occupation: Händler, Macher, Sparring-Partner

  • Send private message

7

Thursday, May 15th 2014, 9:17am

Ja, ein leichtes „Schrumpfen“ kann man bei nassem Paracord schon verzeichnen. Bei Polyester-Paracord (billigere Asienware) bis zu 12% in der Länge; bei Nylon-Paracord (teurer, Herstellung in den USA, so wie wir es im Shop haben) liegt die Längenveränderung bei ca. 2-4%.

Es bleibt jedoch anzumerken, daß das „Schrumpfen“ eher ein temporäres Phänomen ist. Auch unser Hersteller gibt an, daß sich Nylon-Geflechte, wenn sie nass werden, in Form und Aussehen leicht verändern können.

bei der bekannten ist es im trockenen zustand nur leider nicht mehr zurück gegangen ist bis zu 10cm eingelaufen :-(

Dies kann jedoch immer rückgängig gemacht werden, wenn man das Paracord im trockenen Zustand wieder kräftig zurückdehnt.
Wenn das Paracord also noch nicht verarbeitet ist, kann man die Schnur auf die ursprüngliche Länge zurückdehnen. Wenn es schon verflochten ist, wird dies aufgrund der Verknotungen und der Anzahl Stränge natürlich schwieriger/kraftaufwändiger.

Speziell bei Anwendungen wie einem Armband, wo es auf jeden Milimeter ankommt, gibt es da 2 Lösungsansätze:
1. Paracord vor Gebrauch in heißem, aber noch handwarmen (also NICHT kochen!!!) Wasser vorschrumpfen und trocknen. Und dann verarbeiten.
2. Das Armband "härter", also enger flechten. Wenn weniger "Luft" also Abstand beim Knüpfen gelassen wird, dann wirkt sich die evtl. nachträgliche Schrumpfung viel weniger aus.

Es gibt im englischsprachigen Raum auch viele Seiten dazu, die dieses Thema beleuchten.

http://tiedinknotz.blogspot.nl/2011/02/d…t-gets-wet.html

http://www.ehow.com/how_7412871_shrink-paracord.html