Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. August 2017, 21:20

Rigger Belt mit Cobra Schnalle selber nähen

Hallo,

ich darf seit ein paar Wochen eine Pfaff 230 mein Eigen nennen darf und bin fleißig am Nähen. Nach ein paar kleinen Projekten würde ich mir jetzt gerne einen Rigger Belt selber nähen.
Lohnt es sich, so etwas selber zu nähen (finanziell und aufwandstechnisch) und wenn ja, gibts hier zufällig jemanden, der so etwas schon einmal gemacht hat?

Lg A

2

Freitag, 18. August 2017, 12:48

Hi. I hope you understand english. I can read german. But not write it. If your machine can handle the thickness of layers. Then it would be financially cheaper to make one yourself. Riggers belts is what i first started sewing 5 years ago. Do you just want to use a normal cobra buckle. Or one that has a D-ring. Or a seperate v-ring? .

3

Sonntag, 20. August 2017, 16:39

Habe mir schon solche Gürtel mit einer Haushaltsnähmaschine genäht. War kein Problem.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

4

Donnerstag, 7. September 2017, 12:47

Hi. I hope you understand english. I can read german. But not write it. If your machine can handle the thickness of layers. Then it would be financially cheaper to make one yourself. Riggers belts is what i first started sewing 5 years ago. Do you just want to use a normal cobra buckle. Or one that has a D-ring. Or a seperate v-ring? .
I have a Pfaff 230, I think the machine can handle the amount of layers and the thickness of the material. My main problem with all sewing nylon and webbing is the cutting. All of the edges start to fray after some time. Do I need some kind of "hot knife" for the belt material?

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. September 2017, 14:23

Ich habe jahrelang mit einer Pfaff 230 genäht, auch solche Gürtel. Erfolgreich. Zum Schneiden verwendet man idealerweise einen Heißschneider, z.B. von HSGM.

Solche Gürtel selbst zu nähen lohnt sich auf jeden Fall.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

6

Samstag, 9. September 2017, 09:47

Super, danke dir. Ich glaube auch, dass man da gut Geld sparen kann und ein gutes Übungsobjekt hat.

7

Gestern, 09:04

Noch eine kleine Frage: Ich will den Gürtel als Waffengürtel nutzen. Drauf sollen Holster mit Glock, ein paar Magazintaschen, hinten vielleicht noch ein IFAK und ein Multitool. Empfiehlt es sich da eine zusätzliche Versteifung einzubauen? Ich würde normal 2 Lagen Gurtband übereinander nähen, das wird aber vermutlich nicht steif genug sein.

Was nimmt man da als zusätzliche Versteifung?