Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. Januar 2017, 22:44

Nähmaschine gefunden, was ist davon zu halten? Phoenix Automatic

Hallo, ich habe heute diese Maschine in einem Sozailkaufhaus gefunden, für 10€ mit Tisch und Fußbetrieb.
Sie scheint vollständig zu sein, die Stickscheiben sind alle vorhanden, drehen tut sie sich sehr leichtgängig.

Ist das eine Maschine, die auch Gurte und Leder verarbeiten kann?
Lohnt es sich, die Maschine zu kaufen? (es wäre dann meine vierte,)

Auf was sollte ich beim Kauf achten?

Hier ein Beispiel-Link, um welche Phoenix es sich handelt:

http://die-gute-naehmaschine.de.tl/Phoen….hmaschinen.htm

2

Donnerstag, 12. Januar 2017, 18:31

So, sie ist da, scheint eine Automatic 282 zu sein.
Der Öffnungsknopf zum Stichblockfach fehlt, da ist nur noch ein Zahnrad.

Einstellungen scheinen alle zu funktionieren, ich wollte sie erst einmal reinigen und neu ölen.

Sollte ich die gesamten Abdeckungen der Maschine abnehmen, alle beweglichen Teile mal mit Bremsenreiniger entharzen und dann neu ölen?
Ich weiß schon, daß teilw. Kunststoffzahnräder verbaut sind, die würde ich natürlich aussparen.

Oder kann mir jemand ein besser geeignetes Reinigungsmittel empfehlen?

Weiterhin hätte ich gerne Erfahrungsberichte zu der Maschine:

Welche Materialien kann sie verarbeiten?
Wie dick dürfen Stofflagen und Garne maximal sein?
Worauf muß man bei der Maschine besonders achten?
Wofür ist der Hebel auf der Rückseite, neben dem Füßchenhebel?