Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KAIN

Anfänger

  • »KAIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: tief in brandenburgischen Wäldern

Beruf: Zahlenverdreher und Mitarbeiterdomteur

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. November 2016, 15:47

KAIN aus dem brandenburgischen Kieferndickicht

Tach auch werte Schneiderlinge (m/w),

ich komme aus dem schönen Brandenburg ... rein geografisch in der Nähe von Potsdam/Berlin.
Ich bin 36 Lenze jung, in einer glücklichen Beziehung (Lebensabschnittsbevollmächtigte) mit Haus und Katze.

Handwerklich sind mir bis auf Strom keine Grenzen gesetzt ... was ich nicht weis, lerne ich halt! (nur Strom nicht - Strom ist doof)
In der langen Vergangenheit habe ich Modellbau im Maßstab 1:72 betrieben und fummele mich gerne durch.
Ich besitze möglicherweise die Fähigkeit zum Nähen/Schneidern, dies möchte ich gern testen und bestenfalls zu meinem Hobby machen.

Warum:
Ich bin aktiver Reservist und mag dieses Flecktarn! Richtig gut ist es erst, wenn er richtig vollgemoddert ist. :D
Nun habe ich einige Teile und Ausrüstungsgegenstände zuhause die ganz hervorragend in meiner Dienstzeit waren, nun aber die ein oder andere Verbesserung genießen könnten.

Nebst dessen ist die Fähigkeit nähen zu können, eine sehr bereichernde Möglichkeit im Haushalt.

Was:
Neben Reparaturen an Smocks und Hosen und dem Einnähen von Reißverschlüssen, möchte ich später gern Taschen optimieren ggf. selber welche nähen.

Wie:
Ich habe Platz, Ideen und nen bissel Budget.
Ich habe internet und kann lesen, machnmal auch verstehen. Um zu lernen, hat die Erfahrung gezeigt, muss ich machen.
Ich habe keine Ahnung, bin aber lernfähig und hochgradig motiviert.

Ich hoffe auf Unterstützung und regen Austausch! 8o

Horrido

KAIN

Rinash

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Beruf: Auszubildender

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. November 2016, 16:58

Herzlich Willkommen hier!
Ich hoffe du findest hier wonach du suchst ;)

3

Samstag, 26. November 2016, 08:33

Herzlich Willkommen! Na dann bin ich gespannt auf dein erstes Projekt!

Gruß,
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

Migo

Fortgeschrittener

Beiträge: 200

Wohnort: Lowersaxony

Beruf: International Asskickin'

  • Nachricht senden

4

Samstag, 26. November 2016, 15:23

Liest sich wie der klassische Lebenslauf von so vielen hier ... :D

KAIN

Anfänger

  • »KAIN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: tief in brandenburgischen Wäldern

Beruf: Zahlenverdreher und Mitarbeiterdomteur

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. Dezember 2016, 13:37

Update

Haste keine Maschine, haste keen Nähzeug ... kannste nüscht nähen ...

Daraus ergeben sich logischerweise 2 notwendige Ziele die man anpacken darf/kann/muss/sollte/dürfte 8o

Scope 1: Nähmaschiene

Nachdem ich wie ein Irrer Internetseiten, Foren und diverse Kaufplattformen durchstöbert hatte, um eine grobe Übersicht zu erhalten, habe ich mich für eine Pfaff (oh Überraschung :huh:) entschieden.
Ich habe mir eine sehr gut erhaltene Pfaff 1221 mit Tischchen zugelegt. Die Gute hat IDT und scheint gut zu funktionieren.
Ich wollte gern eine Freiarm Nähmaschien haben, da man an Uniformen viele Reparaturen durchführen kann. Leider hab ich die nicht bekommen bzw. ich wollte nicht soviel Geld ausgeben.
Leider ist die Garnhalterung gebrochen und ich habe nur 1! Universal Nähfuß, 3 Unterfadenspulen, ein Auftrenner und wenige Nadeln. Dafür aber die originale Bedinungsanleitung mit Sticktabelle :D

Scope 2: Stoffe

Auch wenn meine Garage mit Ausrüstung und Uniformen vollhängt, glaube ich, das man den Stoff den man bearbeiten möchte bzw. den man für sein Projekt meint zu benötigen, erstmal anschauen und fühlen sollte. Ich hab bei Tacticaltrim angefragt, ob man mal in Berlin den Kopf ins Lager stecken darf und dann gleich alles mitnehmen kann - das geht :thumbsup:
Finde ich persönlich absolute spitzenklasse und werd mir das auch terminieren!

Soooollte jemand einen guten Laden für Ersatzteile von Pfaff in und um Berlin kennen, freue ich mich über jedes Feedback!

6

Samstag, 10. Dezember 2016, 22:51

Ich kann Nähmaschinen Müller in Berlin Neukölln empfehlen.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher