Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Oktober 2014, 02:23

First Spear Tubes

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Quelle für die First Spear Tubes.



Zur ersten Version des Strandhögg wurden nachträglich ein Field-Repair Kit an Tubes geliefert, da diese Farbliche Unterschiede hatten.
Vielleicht ist da ein Satz an Tubes zu finden? Hat jemand so nen Satz zu Hause?

Direkt an First Spear habe ich mich bereits gewendet - diese verkaufen aber keine einzelnen Tubes.

Es gibt auf Airsoft-Gear Seiten (ebairsoft) auch folgende Nachbauten des Strandhögg Plate Carriers: http://www.ebairsoft.com/strandhogg-plat…ier-p-7305.html
Hier zu sehen, eine "TMC" gebrandete Tube-Variante.

Vielleicht hat jemand eine Quelle, eine Idee oder Interesse an den Tubes. Gemeinsam lässt sich bekanntlich vieles einfacher Beschaffen.

Mfg
coolbreeze

2

Dienstag, 14. Oktober 2014, 18:02

Ich wüsste nicht wo du genau dieses System herbekommen könntest
aber es gibt ein ähnliches System, meiner Meinung nach ist es auch besser als
das von First Spear.

http://aresarmor.com/store/Item/DermaCarrier

System an sich:

http://aresarmor.com/store/Item/DUCK

Den Adapter für die Cobra kannst du auch einzeln kaufen und das System
ist auch um einiges Stabiler als so eine Plastik Verbindung.



Mit freundlichem Gruß :)

3

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 11:22

Servus B23 Tactical,

danke für die Links!
Ist definitiv haltbarer als das von First Spear - allerdings vermutlich auch schwerer, man verliert 2 ganze Mollereihen und relativ teuer. Zudem ist das Annähen an einen Bestehenden Cummerbund vermutlich aufwändiger.

Die Tubes von First Spear sind doch relativ stabil - also ich glaube kaum, dass sie beim Tragen so beansprucht werden.
Wenn doch, dann behaupte ich mal, dass der Träger vorher hopps geht. Hier ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=5Lz4QWGiXR4

Mfg
coolbreeze

4

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 19:03

Keine Ursache, mir wurde hier ja auch schon öfters geholfen. :thumbsup:

Vom Gewicht her würde ich mir keine Sorgen machen. Vor allem
fallen die paar Gramm bei 25 kg Ausrüstung am Mann auch nicht mehr wirklich
auf. Mir stellt sich eher die Frage ob du überhaupt 5 Mollereihen brauchst ?!

Das System muss man nicht annähen, sieht man aber auf den
Bildern.

Es gibt nur ein Problem, Plastik altert. Das liegt daran das
sich Weichmacher und auch andere Chemische Inhaltsstoffe verflüchtigen.

Und was los ist wenn das Teil im Kampfeinsatz bricht muss
ich auch nicht weiter erläutern !

Willst du die Tubes, um ein bestehendes System zu ersetzen oder
willst du einen Plate Carrier selber nähen und die Tubes darin verarbeiten ?

Mit freundlichem Gruß

5

Donnerstag, 6. November 2014, 19:29

Entschuldige die späte Antwort.

Zitat

Vom Gewicht her würde ich mir keine Sorgen machen. Vor allem
fallen die paar Gramm bei 25 kg Ausrüstung am Mann auch nicht mehr wirklich
auf. Mir stellt sich eher die Frage ob du überhaupt 5 Mollereihen brauchst ?!

Aber zwischen Tubes und Cobra Buckles ist da doch ein meilenweiter Unterschied.
Eine Cobra-Buckle wiegt ca. 60g. Dazu noch die Metallframes bist du gesamt bei 200-300g. Soviel wiegt nicht mal mein gesamter Cummerbund ;)
Zwecks der Reihen ist es egal, da brauche ich 3 Reihen, also Gesamthöhe von 15cm reicht. So hoch sind die Tubes.

Zitat


Das System muss man nicht annähen, sieht man aber auf den
Bildern.

Ja, aber nur wenn ich gezeigte Bungees als Cummerbund nutze. Das will ich nicht, da ich einen Mesh-Molle CUmmerbund mit integrierten Taschen nutze.
Ansonsten muss ich die Stege auch in meinen Cummerbund einnähen.

Zitat

Und was los ist wenn das Teil im Kampfeinsatz bricht muss
ich auch nicht weiter erläutern !

Natürlich, Murphys Law ;) ein Stück Paracord oder der Gurtschneider lösen das Problem.
Aber realistisch gesehen sind die Tubes sehr stabil, Weichmacher werden eher weniger gebraucht. Das billige Kunststoff vom CAT Tourniquet hält ja bereits einiges aus - und die Dinger werden irgendwann spröde und brechen, sinder aber wesentlich heftigeren Beanspruchungen ausgesetzt - zudem anders.

Zitat


Willst du die Tubes, um ein bestehendes System zu ersetzen oder
willst du einen Plate Carrier selber nähen und die Tubes darin verarbeiten ?

Bestehendes System pimpen, sprich auftrennen, Klett weg, Tubes rein.
Deshalb ist der Cummerbund von dir gezeigt eher weniger geeignet.
Würde ich einen neuen bauen, würd ich mir das aber überlegen. Macht viel her.

6

Freitag, 1. Mai 2015, 11:07

Könnte man nicht ein ähnlich einfaches und kompaktes System mit 2 g-hooks auf jeder seite bauen?