Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Freitag, 2. August 2013, 21:48

Also ist der A4 Binder wohl raus ...

90° Binder hatte ich auch gesehen und die gleichen Bedenken wegen der Reibung.

Zitat

Musste allerdings neue Löcher zur Montage in die Stichplatte bohren und Gewinde schneiden und die Montage von Binder ebenfalls bearbeiten.
Wenn ich mir das Ergebnis meiner Metallbearbeitung bei dem Erdnussbinder ansehe, lass ich das lieber ;)
Habe aber vor allem auch kein Werkzeug dafür und möchte mir ungern die Stichplatte verbasteln.

Ich warte erstmal noch was ab, ob es noch eine Meinung zu dem "swing binder" oben aus dem Video gibt.
Da stelle ich mir vor, dass ich maximal die Platte für die 2 Schrauben nebeneinander anpassen muss, ihn bei Nichtbedarf zur Seite swingen kann und wenn ich die Schrauben durch Thumbscrews ersetze auch zügig ganz demontieren kann.


Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

62

Samstag, 3. August 2013, 09:15

Beim "Swing Binder" ändert sich zum A4 nur die Montage.

Die Reibung ist bei meinem A4 sogar höher als beim 90° Binder. Gefühlt zumindest, mit dem selben Einfassband.

Am Ende bleibt es jedem selbe überlassen, aber als kleiner Tipp: die 90° Dinger gibts auch schon mit passender Montage für andere Nähmaschinen und werden dann über die zwei Standard-Schräubchen fixiert.

http://www.sailrite.com/Right-Angle-Binder-Attachment-1 (gibt es auch günstiger)

http://www.youtube.com/watch?feature=pla…d&v=QiB41s0hnkE

Gruß
Sven

63

Samstag, 3. August 2013, 17:47

alles klar, jetzt hab ich auch wirklich verstanden was du meintest, als du schreibst der A4 käme dir in den Weg.

Danke Dir für den "kleinen Tipp" und die ausführliche Produktberatung, hat mir sehr geholfen. :)

64

Donnerstag, 29. August 2013, 12:09

Da ich nen lustiges Kerlchen bin und nich weiß mit welchem der Dinger ich klarkommen werde, habe ich gleich beide Modelle bestellt.

Einmal den A4 und einmal den 90° jeweils für 25 und 20mm Einfassband.
Ich bekomme die Tage auch noch einen verstellbaren Bandeinfasser von Husqvarna der das selbe können soll... ich bin gespannt.

Für den Fall das ich Transportschwierigkeiten bekommen sollte, habe ich auch gleich das Obertransportmodul mitbestellt.

Ich werde zu jedem der Füße mal 2-3 Sätze schreiben.
"Erfahrung lehrt langsam Robin und auf Kosten vieler Fehler." Zitat Batman 1966

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mike« (29. August 2013, 12:17)


Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 579

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 29. August 2013, 20:17

Bei eckigen Binderein reicht der A4.

Für Rundungen würde ich auch eher den 90Grad Binder nehmen.

Steht bei mir auch auf dem Wunschzettel.

66

Freitag, 30. August 2013, 09:36

Danke für die Rückinfo.

Habe heute von einem Bekannten 2 alte Maschinen zugesichert bekommen, die ich fest als Einfassmaschinen umbauen werde.

Ich bin mal gespannt wie lange es dauert bis die beiden A4 und die 90° Binder hier ankommen. Der von Husqvarna war nicht geeignet und ist direkt zurück gegangen.
"Erfahrung lehrt langsam Robin und auf Kosten vieler Fehler." Zitat Batman 1966

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 28. Juni 2015, 21:25

Ich suche einen Einfasser, der so aussieht wie hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=NZLoFgeueOE

Ähnliche Varianten wurden hier ja schon gezeigt, aber was wirklich universelles habe ich bisher nicht gefunden.

Im Idealfall passt das Ding dann ohne Umbau an meine Pfaff 1425, wenn nicht wird es eben passend gemacht...

Also: Hat jemand mittlerweile tiefgreifendere Erfahrungswerte mit den Dingern? Wo soll ich sowas kaufen?
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 579

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 5. Juli 2015, 12:34

Nimm den von Sailrite 90° Binder, ist zwar nicht Baugleich, macht aber das gleiche.

69

Mittwoch, 19. August 2015, 18:09

Hier ist eine ziemlich gute Vorstellung des 90°-Binders von Sailrite.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

70

Montag, 24. August 2015, 20:56

Die fasziniert mich gerade mehr http://www.sailrite.com/Sailrite-Ultrafe…-Sewing-Machine ein Walkingfootmaschine Zick Zack. Klar kein 3 Fachtransport aber für die größe ein starkes Maschinchen.

71

Dienstag, 25. August 2015, 11:56

In der Segelmacherei (daher kommt ja die Firma Sailrite) näht man recht viel mit Zickzack. Ist sehr üblich bei Segeln.

Ich vermute, das liegt daran, dass Segel große Last aushalten müssen und dadurch ausrecken und dabei die Nähte nicht platzen sollen.

No ok, Off-Topic zuende ;)
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

72

Donnerstag, 27. August 2015, 21:32

Ich such und suche und suche für die Pfaff 234 und für die Dürkopp 212 ich finde nichts habt ihr einen Tipp ?

KAIN

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: tief in brandenburgischen Wäldern

Beruf: Zahlenverdreher und Mitarbeiterdomteur

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:24

Tach auch,

der Thread ist alt und hat seine Berechtigung ...

Ich hab mir alle Threads und Hinweise durchgelesen. Viele wenn´s und
aber´s in den Hinweisen. Super Videos und einiges was man lernen kann.
Ich hab einige Anbieter bei EBay gefunden, bei denen ich unterschiedlichste Einfasser kaufen kann.

Ich habe eine Pfaff 1221/1222E und scheue mich auch nicht Gewinde für die Halterung in das Metall zu drehen. Natürlich spare ich mir auch gern den Aufwand :D

In den Antworten wird teilweise von 20 mm Einfasser gesprochen, das Band ist aber 19 mm! Harmoniert das überhaupt?

  • Kann jemand von Erfahrungen berichten?
  • Gibt es Fotos von der Installation an der Nähmaschine?
  • Kann mir einer Hilfestellung beim Kauf für einen Kanteneinfasser geben?

74

Mittwoch, 12. Juli 2017, 06:49

Ob ein 19 mm Einfassband mit einem 20 mm Einfasser funktioniert, wird man seriös nur mit einem Test herausfinden, denke ich. Allerdings bin ich etwas verwundert, dass es wirklich 19 mm Einfassband gibt.

Üblich ist eigentlich das 25 mm Einfassband...
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

KAIN

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: tief in brandenburgischen Wäldern

Beruf: Zahlenverdreher und Mitarbeiterdomteur

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 12. Juli 2017, 09:34

Moin,
also bei TT jibbet das 19 mm Einfassband in Olive drab und es passt super zum Flecktarn.
Das vernähen ist halt super fummelig sieht nicht nach zuviel oder zu wenig aus.

Als ich Magazin Taschen vermessen habe, bin ich immer so auf 19 bis 20 mm gekommen. Bei Rucksäcken und Tragetaschen wird wohl oft 25 mm benutzt.

Ich scheue mich ein wenig vor diesen seriösen Tests, besonders da der Aufwand nicht gering ist und hoffe auf die Schwarmintelligenz.

76

Mittwoch, 12. Juli 2017, 09:42

Ähm... ja... sorry... Da hab ich etwas Quatsch geschrieben.

Also ich wusste, dass es hier bei TacticalTrim Einfassband in 2 Breiten gibt und dachte, das sei 25 mm und 20 mm. Hatte nicht im Kopf, dass es 19 mm ist.

Ja, sowas mit Einfassbandzuführer ist dummerweise gleich ein recht kostspieliger Test... Sorry, nein, ich weiß auch nicht, ob es hier wen gibt, der das schon ausprobiert hat. Und wenn, dann eher mit 25 mm Breite als mit 19 mm, weil das die gängigere Variante ist...

Insbesondere kommt es ja nicht nur auf den Zuführer an, sondern auch auf die Maschine. Da spielt ja maschinenseitig noch einiges rein:
  • Der Transport der Maschine arbeitet dann gegen eine weitere Last, weil er ja auch noch die Reibung des Einfassbands im Zuführer mit"ziehen" muss;
  • Der Zuführer muss so nah wie möglich vor der Nadel enden, damit das zugeführte Einfassband nicht noch verrutscht auf dem Stück des Weges zwischen Auslassöffnung des Zuführers und Nadel. Das bedeutet, dass Du einen Fuß brauchst, der das zulässt.
  • Wenn Du eine Metallplatte hast, muss die dick genug sein, um ein Gewinde hinein schneiden zu können.
  • Unter der Platte darf nicht sofort irgendeine bewegliche Mechanik liegen, in die möglicherweise die Schraube hineinragt, mit der der Zuführer auf der Platte verschraubt ist.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

KAIN

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: tief in brandenburgischen Wäldern

Beruf: Zahlenverdreher und Mitarbeiterdomteur

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 13. Juli 2017, 09:43

Allet jut ... zum Glück haben wir ja das Forum hier ...

In den Sailrite Videos und in einigen anderen Videos sieht das wirklich unproblematisch aus.
Der Aufwand bis man das richtige gefunden hat, ist einfach echt bitter. Erst recht, wenn man Löcher und Gewinde in die Nähmaschine dreht.
Meine Pfaff hat ja ein Metallgehäuse, wodurch ich super kurze Schrauben zur Befestigung nutzen kann (also rein theoretisch). Abstände zu beweglichen Teilen sind ausreichend, die Schraubenlänge ist ausschlaggebend.

Liege ich denn so falsch mit meiner Annahme, das das 19 er Einfassband für Magazintaschen etc. verwendet werden?

Ich muss am Wochenende unbedingt mal nachmessen. Ich werde hier mal die Einfasser vorstellen die ich gefunden habe (und die erschwinglich sind). Vielleicht bringt das Licht ins Dunkle ...

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 579

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

78

Heute, 07:37

Moin.

Die meisten Hersteller die ich kenne nutzen entweder 25mm Einfassband oder keins. Besonders an den Magazintaschen.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher