Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. Dezember 2013, 22:33

Tutorial Front-RV auf Fleece (die einfache Variante)

Hallo,

nach der komplizierten Variante nun mal hier die einfache Variante:

Schritt 1: Wir brauchen diesmal nur das Fleece und den RV:


Bild 1 - Die Zutaten


Schritt 2: Jetzt wird wieder das Fleece rechts auf rechts auf den RV gelegt und zwar nicht Kante auf Kante, sondern ein paar mm versetzt, so daß der RV nach rechts noch rausguckt:


Bild 2 - Leicht versetzt rechts auf rechts legen und feststecken


Schritt 3: Jetzt schmalkantig parallel runtersteppen. Wieder bietet der RV eine gute Führung:


Bild 3 - Gesteppt


Schritt 4: Jetzt das ganze Werkstück umdrehen, so daß man auf die Vorderseite guckt und das Fleece nach links wegklappen und so hinschieben, daß es bis knapp vor die RV-Spirale geht:


Bild 4 - Vorbereitungen getroffen, Fleece an Position geschoben


Schritt 5: Jetzt wieder schön parallel (ok, ist mir hier im Foto nicht gut gelungen) zum RV nach unten steppen und zwar durch Fleece und durch das RV-Band. Möglichst ganz weit außen! Kann man auch von links aus steppen:


Bild 5 - Fleece Windleiste festgesteppt


Der Vollständigkeit halber: so sieht das Werkstück auf links aus:


Bild 6 - auf links


So, was hab ich gelernt:
  • Viel simpler zu nähen. Werde ich wohl so machen bei meiner Fleecejacke.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Dezember 2013, 08:44

Genau so mache ich das bei allen meinen Taschen....
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Dezember 2013, 22:32

Ich glaube alles andere ist übertriebene Liebesmühe.

Man mag vielleicht Einfassband von Extremtextil nehmen können, weil das weicher ist. So ist es aber bestimmt ausreichend.

4

Montag, 9. Dezember 2013, 22:35

Jepp. Ich hab nur mal nachgenäht, was ich so bei meiner Four Seasons und meiner Jeantex-Jacke vorgefunden habe. Ich merke hin und wieder erst dann, wieso etwas sinnvoll ist, was ich sehe, wenn ich es mal testweise selbst genäht habe. Bei der komplizierten Variante erschließt sich mir der Sinn aber nicht.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

5

Dienstag, 10. Dezember 2013, 09:25

Die Methode wende ich auch zu 90% bei Reißverschlüssen an.
"Erfahrung lehrt langsam Robin und auf Kosten vieler Fehler." Zitat Batman 1966