Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 12. August 2013, 22:04

ITW Nexus Stuff

Hallo Leute,

habe zwei Dinge, die mir aufgegfallen sind:

1. ITW Nexus Side Release Buckle 25mm

In den Farben TAN und Oliv rastet die Schnalle mit einem satten "KL!CK" ein, wie ich es erwarten würde.
Die schwarzen hingegen schlurfen irgendwie eher ineinander, sowas wie ein "ssflup".
Ist wohl ein anderer Kunststoff.

Sind alle schwarzen "ITW Nexus Schnallen" so? An einer Maxpedition Tasche mit schwarzen Schnallen macht es auf jeden Fall auch "KL!CK", so daß es an der Farbe schwarz alleine nicht liegen kann ;)


2. ITW Nexus D-Ring 25mm

die sind irgenwie sehr knapp in der Breite, das 1" Gurtband wird beim durchschieben leicht wellig.
Im Vergleich zu dem D-Ring an meinem Rucksack ist der Durchlass auch schmaler.

Gibt es 25 mm und 1" (25,4 mm) D_Rings? Und sind 0,4 mm dann doch soviel?


Beste Grüße Felix



P.S. um Euch an den Ergebnissen meiner Forschungen teilhaben zu lassen:

"Maxpedition Schnallen Männchen" können mit "ITW Schnallen Weibchen" aber "ITW Schnallen Männchen"
können nicht mit "Maxpedition Schnallen Weibchen". Da fehlen ca.2 mm bis es einrasten würde.

Die "ITW Fastex/Nexus NA" Schnallen an einem TAD Gear Litespeed passen wiederum mit den Maxpedition
Schnallen zusammen aber nicht mit den oben genannten "ITW Nexus Side Release Buckle".

Verwirrendes Produktportfolio bei ITW oder versteh ich irgendwas nicht richtig?!





Tacticaltrim

Administrator

Beiträge: 183

Wohnort: Bei Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. August 2013, 12:13

Du bist auf dem richtigen weg ...

Die schwarze schnalle ist aus Acetal die Tan und Olive sind aus Delrin welches steifer/härter ist.

Und jetzt kommt der knaller ITW Nexus USA und ITW Nexus Europa nutzen unterschiedliche werkzeuge bei der Herstellung des Buckles. Die EU version ist länger und passt deswegen in die weibliche USA version (hat dann aber ca. 2mm spiel).


Auch der USA D-Ring ist anders 1" durchlassbreite hingegen EU version 25mm... Das ist in meinen Augen noch nachvolziebar aber bei der Buckle kann ich es icht verstehen!

Gruß Sebastian
Tacticaltrim

Sebastian Stutte
Schülerstraße 17A
15831 Mahlow
USt-IdNr.: DE262579787

www.tacticaltrim.de
info@tacticaltrim.de
Tel.: 033793783646
Fax: 033793783647

3

Dienstag, 13. August 2013, 15:37

Oha, das ist ja interessant, danke Dir für die ausführliche Aufklärung!

Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. August 2013, 16:01

Das erklärt schon mal etwas...

Ist nur mehr als dumm von ITW Nexus, weil das die Kunden teilweise echt stinkig macht und damit meine ich nicht die ITW Nexus Kunden!

Witzigerweise gab es auch mal SRBs in schwarz die ein ordentliches "Klack" drauf hatte und auch ordentlich gehalten haben. Ich meine aber das die von Woojin waren. Waren wohl die hier, ob Nylon oder Acetal... keinen Schimmer.

Wäre vielleicht eine Idee, dort die Kompatibilität zu testen und ggf. den Anbieter der Farbe schwarz zu wechseln?

Gruß
Sven

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. August 2013, 00:30

Ich bin an Duraflex dran, muss aber erst mal meine ca. 1000 Nexusschnallen verbrauchen...
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

6

Mittwoch, 14. August 2013, 06:42

Warum Duraflex? Sind die nicht von National MOlding??

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. August 2013, 09:54

Korrekt, ist National Molding. Für mich ist die Duraflexschnalle angenehmer im Griff und besser verarbeitet.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Beiträge: 82

Wohnort: Trier

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Januar 2014, 18:42

Ich bin auf der Suche nach einer Schnalle, welche unter einer gewissen Zuglast "nachgibt".
Würde gerne eine Sicherung für ein Waffentragegurtsystem machen, wobei der Schultergurt fest an der Waffe verbleibt und die Waffe am Handschutz einen Adapter
hat welcher mit einem Gegenstück an der Weste verbunden werden kann.Das Ganze so, dass die Waffe im Laufen fixiert bleibt und bei Kontakt etc. beim nach vorne führen ohne Öffnen der Schnalle an sich (die man dann im Regelfall nicht direkt findet :whistling: ) das Ganze sich trennt und man die Waffe regulär auf den Feind/das Ziel ausrichten kann.

Gibt's sowas? :D Jemand 'ne Ahnung?

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 579

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Februar 2014, 17:55

One point Sling.