Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Tacticaltrim Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sven

Fortgeschrittener

  • »Sven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Juli 2013, 14:19

SK4 Adapter auf Größe einer SK1 Weichballistik

Moin,

ein Freund hat dienstlich gelieferte SK1 Einlagen und SK4 Platten, die nun mit korrektem Sitz in einen LTB6094B sollen.

Den 6094B hat er sich gekauft, da die SK1 Einlagen perfekt rein passen. Das Problem ist nur, dass die SK4 natürlich kleiner sind und darin rumwabbeln und nicht auf der korrekten Höhe sitzen.

Meine Idee war jetzt eine Polyethylen-Platte zu nehmen, die in die Größe der SK1 zu bringen und eine Adaption aufzunähen, um die SK4 an der Oberkante zu platzieren. Irgendwie mag mir aber keine haltbare Adaption einfallen. Hat jemand eine Idee wie ich das gestalten könnte?

Gruß
Sven

2

Mittwoch, 31. Juli 2013, 14:53

Verstehe ich das richtig, das es sich um einen Plattenträger handelt, der keine Platten aufnehmen kann?
Oder passen die SK4 nur nicht in die Einschubtasche für die Hartballistik?
"Erfahrung lehrt langsam Robin und auf Kosten vieler Fehler." Zitat Batman 1966

Sven

Fortgeschrittener

  • »Sven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Juli 2013, 15:19

Arg,... ich und verständliche Beschreibungen.

Nein, die 6094 haben nur ein Einschubfach, welches etwa die Größe der entsprechenden SAPI hat (die werden scheinbar mit einer PACA oder ähnlichen Weichballistik-Westen getragen). Von der Form und Größe her, passt in den B (passend für SAPI Gr. L) aber auch eben die SK1 Weichballistik.

Da nur ein Einschubfach vorhanden ist, kann die Keramikplatte natürlich nicht einfach mit in das Fach gepackt werden, ohne das sie horizontal und vertikal Spiel hat. In die Breite geht das noch grade so, da ist etwa 1 cm Spiel auf jeder Seite. In der Höhe gesehen, sitzt sie allerdings knappe 5 cm zu tief.

Gruß
Sven

4

Mittwoch, 31. Juli 2013, 16:42

Ahhh, jetzt verstehe ich :D

Wenn er das Ding nicht mit Sapis nutzen möchte, könntest du das Einschubfach einfach an die Größe anpassen (Vorsicht Mutmaßung folgt) im Normalfall kann man die ja aus der Weste ziehen, sollte für die drei Nähte normal ausreichen.

Wenn du eh mit einer zusätzlichen Platte arbeiten möchtest, könntest du doch quasi eine Tasche auf die Platte nähen, so sitzt die SK1 perfekt und er kann die Sk1 samt Platte sehr einfach entfernen.
"Erfahrung lehrt langsam Robin und auf Kosten vieler Fehler." Zitat Batman 1966

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Juli 2013, 18:52

Der Punkt ist das die Amerikaner die Dinger mit Stand-Alone Platten verwenden die es bei uns nicht gibt. Dein Kollege hat einfach etwas ungünstig eingekauft, man bekommt bei Mehler alles genau passend....

Zu deiner Problemlösung. Ich würde eine Plattentasche machen, in die die SK1-Einlage reinpasst und dort eine SK-4 Tasche drauf. Das so geschaffene Paket dann in den PC. Trotzdem.... Keine schöne Lösung.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Green Ant

unregistriert

6

Mittwoch, 31. Juli 2013, 21:46

Andere Idee:

Ich vermute mal, daß man die Platte von oben in ihre Tasche schiebt und oben danach mit Klett zugeklettet wird. Dann könntest Du Die Platte, die "zu tief reinrutscht" in eine eigene Tasche nähen, an der Du oben einen Klettstreifen anbringst, und zwar auf der einen Seite Kletthaken und auf der anderen Seite Klettflausch. Direkt aufeinander. Direkt darunter fängt dann die eingenähte Platte an. Dann befestigst Du die sozusagen zwischen der Klettöffnung: Sprich: die eine Seite der Original-Klettöffnung greift in die eine Seite deiner genähten Tasche, die andere Seite deiner neu genähten Tasche dann in die Original-Klettfläche der Einschuböffnung. Du hast also zwei Klettverschlüsse "übereinander".

Geht natürlich nur, wenn die Einschuböffnung tatsächlich oben ist (ist meist so, oder?) und mit Klett verschlossen ist.

Ist das soweit verständlich erklärt? Sonst mach ich 'ne kurze Zeichnung.

Gruß,

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Juli 2013, 22:15

Öffnung ist unten.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Sven

Fortgeschrittener

  • »Sven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Juli 2013, 22:30

Nein, falsch eingekauft hat er nicht. Es hat schon einen Grund warum keine Mehler Träger dafür genutzt werden. Ich kaufe ja auch keinen Elch, wenn ich eine Maus haben will. Dem Herrn traue ich zu 100% zu, zu wissen, was er tut. Gekauft hat er den B ja nun auch, weil er wusste, das die Weichballistik direkt passt und wir eine Lösung für die Platte finden, so oder so.

Weichballistik und die Platte noch mal in eine Tasche zu befordern halte ich für übertrieben. Das muss leichter gehen. Ich werde morgen mal Fotos zum besseren Verständnis einstellen.

Gruß
Sven

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. August 2013, 11:25

Ich bezog das auf die Ballistik, das der LBT Carrier die bessere Wahl ist, ist klar!
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

10

Donnerstag, 1. August 2013, 19:22

Weils grad rein passt.

Welche Mehler Soft Pakete passen in BALCS Schnitt Träger? Größe M des Trägers

Hab u.a das andere Problem bei einem Eagle Low Vis, da passt keine Mehler SK4 rein, genau um 1cm :cursing:

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. August 2013, 08:28

Der LBT nimmt kein BALCS sondern "nur" Platten auf. Genau dafür bietet Mehler Plate Backers an. Passend.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Sven

Fortgeschrittener

  • »Sven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. August 2013, 09:56

Nun wird dein Post auch verständlicher.

Die Einlagen passen ja auch, passend, wie gesagt. Nur die Platte selbst ist kleiner. In etwa die Größe einer M SAPI.

Eine Lösung habe ich inzwischen allerdings gefunden. Mal schauen ob ich hier fix das Bild vom Handy rein bekomme...

EDIT:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sven« (2. August 2013, 10:02)


13

Samstag, 3. August 2013, 08:55

Zitat

Der LBT nimmt kein BALCS sondern "nur" Platten auf. Genau dafür bietet Mehler Plate Backers an. Passend.
Das beantwortet eine noch nicht gestellt Frage, Danke! :thumbup:
Passen die auch in Eagle PC’s rein?

Ich möchte in eine US-Weste mit BALCS Schnitt (=> dem nach BALCS Softeinlagen)
Softinlays von Mehler stecken ;)nur Welche? Gibst da von Mehler eine Schnitt der passen könnte?

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. August 2013, 09:08

Wenn du auf Vollschutz verzichten kannst, nimm eben diese Plate Backers.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Sven

Fortgeschrittener

  • »Sven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. August 2013, 09:17

Suche er bei Google nach BALCS Sizes oder sowas ähnliches. Da gab es sogar mal welche zum Ausdrucken, dann kannst du dir das genau vor Augen führen.

16

Samstag, 3. August 2013, 13:42

Danke, für den PC is es noch nicht so wichtig, trotzdem Danke.

Googlesuche zu BALCs war erfolgreich, jedoch kenn ich die Abmessungen von BALCS schon.
Wenn brauch ich die Maße für Mehler, nur wo find ich die ähnlich den Zeichnungen von BALCS?

Sven

Fortgeschrittener

  • »Sven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. August 2013, 14:12

...nur wo find ich die ähnlich den Zeichnungen von BALCS?


Wie meinen?

18

Samstag, 3. August 2013, 15:28

Mehler Schnittzeichungen für die Einlagen. Damit ich weis wie Groß Breit...die von Mehler sind

Jetzt bissl klarer?

Sven

Fortgeschrittener

  • »Sven« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. August 2013, 15:29

Glaube das wird es nicht geben... dafür ist der deutsche Markt wohl zu klein.

20

Samstag, 3. August 2013, 15:31

Eine Norm muss ja Mehler haben, oder?
machen ja sicher nicht jede Weste auf Maß des Kunden, oder?

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher