Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 3. Mai 2017, 12:56

Nähmaschine für den groben Umgang gesucht

Servus zusammen,
Wie in meine Vorstellungspost erwähnt suche ich über dieses Forum hier eine neue Nähmaschine. Da meine alte ( W6 N1615) doch etwas zu schwach geworden ist.

Folgendes ist mir wichtig:
Cordura 1000d sowie 500d sollte bis zu 5 Lagen + evtl. Mesh kein Problem darstellen.
Robuste Bauweise sowie keine unnötige Zusatzoption ( keine 100 Programme o.ä)
Auch dickere Stoffe wie etwa die Polsterung des Berghaus Atlas sollte machbar sein.

Preislich bin ich zwischen 200 und 600 € bereit zu investieren.

Also, wer eine Idee hat immer her damit bin bei der Auswahl an Maschinen etwas überfordert.

Mfg
Michael

Rinash

Fortgeschrittener

Beiträge: 163

Beruf: Auszubildender

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Mai 2017, 19:02

Moin,

in dein Budget würde an der unteren Grenze z.B. eine Pfaff 230 oder 260 passen. Mit diesen Maschinen haben viele hier angefangen (auch ich...) und die sind eigentlich unverwüstlich. Der Nachteil wäre, dass diese nur Untertransport haben und halt Haushaltsmaschinen sind, wenn auch alte und daher robuste.
Für um die 600€ bekommt man ab und an bei eBay-Kleinanzeigen aber auch z.B. ältere Industrienähmaschinen von Pfaff und Dürkopp-Adler mit Dreifachtransport. Von Dürkopp z.B. die 267 oder häufiger 239. Von Pfaff weiß ich jetzt gerade nicht die Bezeichnung, die sehen aber alle der Dürkopp 239 recht ähnlich. Da muss man nur immer schauen, ob die 380V oder 230V brauchen. Ersteres hat ja nicht jeder Haushalt im Wohnzimmer.

3

Mittwoch, 3. Mai 2017, 21:30

Ja, mit einer älteren Pfaff habe ich auch schon geliebäugelt. Wobei mir eher eine aus der 12XXer Reihe zusagt wegen dem Ober und Untertransport.
Echt schwierig.
Aber danke erstmal für deine Rückmeldung.

4

Donnerstag, 4. Mai 2017, 23:35

Adler 167.

Unverwüstlich und durch den Dreifachtransport lässt sich sehr gut nähen.
Mehrere Lagen Gurtband und/oder Cordura sind kein Problem. Sperrholz, HDPE Platten oder Finger ebenfalls nicht :D

Mal ebay / ebaykleinanzeigen checken, da kann man mal Glück haben und in deinem Budget eine Maschine ergattern.

Grüße

5

Sonntag, 7. Mai 2017, 08:56

Ich stand vor derselben Situation und habe dann einfach länger Mal auf eBay Kleinanzeigen den Markt der gebrauchten Industriemaschinen beobachtet. Und dann irgendwann zugeschlagen.

Es kann dann halt sein, dass die Maschine bei dem preislichen Rahmen, den Du Dir gesetzt hast, noch den alten Kupplungsmotor hat. Geht auch, ist aber halt lauter.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

KAIN

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: tief in brandenburgischen Wäldern

Beruf: Zahlenverdreher und Mitarbeiterdomteur

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Mai 2017, 18:59

Moin ...

ich stand vor dem gleichen Problem und bin gleich auf die Pfaff 12xx Reihe aufmerksam geworden. 2 fach Transport, schöne Form und gute alte Qualität ...

Ich konnte über Ebay Kleinanzeigen eine 1221 ergattern, welche in einem Nähschänkchen ist. Leider ist das Schränkchen für Zwerge entworfen und nicht für Typen die 1,90 m groß sind.
Durch einen witzigen Zufall konnte ich mir eine 1222E sichern, welche im Koffer und daher als Freiarm daher kam.

Beide Maschinen musste ich warten und einstellen (viel Arbeit) und ich denke sie sind immernoch nicht perfekt eingestellt, doch nähen kann ich mit Ihnen.

Mit der der 1221 habe ich bereit in einem Entwurf/Probestück:
  • Cordura 540 doppelt und 4 Lagen Gurtband vernäht -> das nimmt sie locker hin
  • Cordura 540 doppelt und 8 Lagen Gurtband geht auch (mit Schwung und Handrad) -> Nadelbruch
  • BW Planenstoff und 2 Lagen Gurtband -> klappt
  • 6 fach Cordura 1000d unbeschichtet -> klappt auch gut