Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 10:57

So,..hier mal en bild
»LoneStar« hat folgende Datei angehängt:

22

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:00

Die Farben sind nur zur Darstellung unterschiedlich. Soll eigentlich alles in oliv gemacht werden. eigentlich ziemlich einfach,da vorder und rückseite identisch sind ( Molle Streifen. )

23

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:05

Ja. Im Grunde eine tolle Sache als "Erstlingswerk". Ich kann da nur "Nur Mut!" sagen!

In der Tat - wenn Dich der Preis der Materialen abschreckt, weil die Tasche von TT in "fertig" fast gleich viel kostet, kann ich das natürlich verstehen, aber ich empfehle Dir, die Erfahrung, die Du Dir mit dem Projekt kaufst, auch in Geld einzurechnen.

Wieviel ist es Dir wert, nachher solche Taschen nähen zu können? Nur zum Vergleich: ein Nähkurs, beim dem Du sowas lernst, kostet so in etwa 200 EUR. Und plötzlich sieht die Rechnung dann schon ganz anders aus.

Und die ganzen übrigen Materialien, die Du haben wirst, hab ich noch gar nicht einbezogen. Der kleine Packsack, den Du für deinen Esbitkocher dann innerhalb Minuten nähen kannst. Weil Du alles Material schon im Schrank hast. Die kleine Tasche für Dein Handy. Oder für die Landkarte. Oder für den Feldstecher. Oder, oder, oder... Die sind gegenüber so einer Tasche dann von der Konstruktion her pillepalle.

Gruß,
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

24

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:10

ja klar,wenn mal angefangen hat...dann ist ds bestimmt cool. uch wenn ich sehe,was ihr alles so "mal eben " näht...cool....sicher auch ne menge arbeit. ich hatte ja schon vor 2 jahren die idee einer GPS Tasche...allerdings ausser papiermuster in M1:1 ist nichts draus geworden...klar ist es irgendwann gut/toll.wenn man mal eben sich ne tasche für ne packung Tempos nähen kann oder so.aber bis dahin...

25

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 11:11

Na wenn Dich das Thema interessiert, gibt es immer einen ersten Schritt zu sagen "Das Projekt mach ich jetzt selbst". Da wirst Du nicht drum rum kommen.
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

26

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 14:50

Ich fürchte ,dass ich nicht drum herum komme...:-)

Eigentlich habe ich da auch Ideen für andere kleine Taschen oder so was in der Richtung...z.B für unseren kleinen Hund ein Molle-Tragegeschirr zu schneidern..hab beim stöbern im Internet sowas gesehen..so cool aus.aber ob das dann auch immer richtig passt ist so ne sache. hier im forum hatte einer das auch schon mal gemacht....

27

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 14:54

So ein Geschirr für den Hund ist bestimmt nicht einfach... Da erstmal den Schnitt abzunehmen, ohne dass der Hund zappelt... puh...

Mach lieber erstmal 'ne Tasche, in die Du den Hund reinstecken kannst. Das geht ja von dem lfd. Meter, den Du kaufen wirst :)

Gruß,
Green Ant
Individual Outdoor and Tactical Equipment
fb.com/GreenAntEquipment

28

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 14:59

das ist auch ne gute idee.. Doggy Bag ....nur ob unser Hund das will ?? Wiegt nur 8 kg...oder so eine Art Regencape..( Poncho ) ..man man man,.:-) :D :D

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 23:01

hier im forum hatte einer das auch schon mal gemacht....


Das war dann wohl ich!

Macht bei so einem kleinen Hund aber keinen Sinn, weil du keine vernünftigen Rastermaße für das PALS hinbekommst. Mein Beagle hat stabile 18kg und da ist es schon fast knapp. Mehr als 4kg würde ich ihn auch definitiv nicht tragen lassen...
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

30

Freitag, 23. Dezember 2016, 08:24

Hi,

das Geschirr soll eigentlich nicht dazu dienen,dass er mittelschwere Lasten trägt,sondern eher eine taktische Hundegassigehtasche dabei hat in der seine "leckerchen " dirn sind oder die kleinen Plastik beutelchen.

Und vielleicht jetzt wo es so dunkel draussen ist,paar Reflektoren .weil wegen der Sicherheit. ^^

31

Freitag, 23. Dezember 2016, 15:21

hier im forum hatte einer das auch schon mal gemacht....


Das war dann wohl ich!

Macht bei so einem kleinen Hund aber keinen Sinn, weil du keine vernünftigen Rastermaße für das PALS hinbekommst. Mein Beagle hat stabile 18kg und da ist es schon fast knapp. Mehr als 4kg würde ich ihn auch definitiv nicht tragen lassen...





Hi,

habe das Geschirr für den Hund gesehen. Genau sowas für mein "Peppi".. :D Nur das Band um den Hals hätte ich mit nem Klip zusammen gemacht. so musst ihm das Geschirr immer über den Kopf ziehen..

Hast du denn noch ein Geschirr gemacht, oder war es das einzige ?

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

32

Samstag, 24. Dezember 2016, 10:55

Habe das dann nicht mehr weiter verfolgt.... Ist aber grundsätzlich kein riesen Aufwand!
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.