Sie sind nicht angemeldet.

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

  • »SR Tactical« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2012, 10:54

MOLLE-Schlaufen

Ich nähe MOLLE-Schlaufen mittlerweile mit einem kurzen, engen Zickzack an. Das erscheint mir deutlich robuster zu ein, als diese 3-Fach-Nähte. Persönlich finde ich den Zickzack auch schöner.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Boffi

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2012, 12:08

nur eine Naht in Zickzack? 8|

Ich hatte es mal mit 2-3 normalen Nähten und einer Naht in Zickzack ausprobiert. Da ich aber bei dickeren Materialien (mehrere Lagen Gurtband und Cordura) damit öfters Probleme (unsaubere Nähte) hatte, liess ich davon ab.

philM.

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Soldat

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. März 2012, 14:30

Zick-Zack ist an sich schon besser, weil die Kräfte nicht mehr in Längsrichtung der Naht wirken. Das ist vergleichbar mit Holz, dass sich natürlich auch leichter in Faserrichtung spalten lässt.

Die MOLLE-Schlaufen an 5.11 Zeug sind z.B. auch mit Zick-Zack in einem ganz kurzen Stichabstand genäht. Man darf auch nicht vergessen, dass mit jeder zusätzlichen Naht an der selben Stelle das Trägermaterial geschwächt wird.
Ich löse das Problem, indem ich an Anfang und Ende der Nähte jeweils ein paar mal quer zur Naht Nähe (wie ein "T"). Das sieht zwar nicht berauschend aus, hält aber auch sehr gut.

In dem Bereich werden viele Grenzen vom eigenen Equipment gesetzt. Meine Maschine kann gar kein Zick-Zack und bei vielen Maschinen wird es eben bei dickem Stoff, Zick-Zack und vielleicht noch rückwärts, etc. irgendwann kritisch.

P.S.
Boffi, deine Chest-Rigs sehen trotzdem klasse aus! Für so detailliertes Arbeiten mit extra Gummibändern, Schnallen überall, etc. fehlt mir leider (noch) die Muße :thumbup:

MfG
Philipp

Boffi

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2012, 16:41

Tactical Tailor näht auch ohne zickzack. Zeugs von "UK Warrior", was bei mir rumliegt, hat nur ZickZack-Nähte auf der Frontseite. Das hält schon. 8)

5

Montag, 11. Juli 2016, 07:49

Laser Cut

Hat von euch schon mal jemand probiert ohne Laser eine Art Lasercut-Molle in das Hypalon einzubringen, also mit Teppichmesser o.ä.? Oder gibt es andere Möglichkeiten sowas zu machen?

Grüße!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ruz3108« (11. Juli 2016, 07:54)


SR Tactical

Corduraquälender Administrator

  • »SR Tactical« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juli 2016, 07:57

Das geht NUR mit dem Laser. Ansonsten franst es aus und/oder sieht völlig daneben aus.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

7

Montag, 11. Juli 2016, 16:01

Vielen Dank für Deine Antwort!

Weiß jemand wo man sowas machen lassen kann? Vielleicht hat das ja schon jemand ausprobiert..!?