Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 18. August 2013, 14:25

Fr1 - Ma64

Hallo zusammen,

habe mich, nach meinem ersten "Tutorial-Täschchen", an etwas Neues gewagt. Es sollte eine Mischung aus einer Maxpedition FR-1 und ein bisschen Condor MA64 werden.

Also Seitenteil, Vorder- und Rückseite vorbereitet.


Alle Klammern verbraucht.



Alles zusammengenäht.







Habe wieder viel gelernt, werde die wohl nochmal nähen und einiges anders machen.
Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis recht zufrieden.

Ich habe für die Innenteile 500er Cordura benutzt, welches auch PU beschichtet ist.
Für den "Wasserhaushalt" kommt mir das nicht optimal vor, wenn sich Wasser zwischen Aussen- und Innenteil sammelt wird das wohl ungern wieder entweichen wollen ...

Was für Material benutzt ihr denn für den inneren Bereich? Wäre unbeschichtetes Cordura gut?

Danke + Gruß

Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. August 2013, 21:57

Du machst wirklich feine Arbeit! Respekt...

Die Sache mit dem Wasser habe ich noch nie bedacht. Allerdings muss das auch erst mal reinkommen. Andere Hersteller machen das nicht mit 500D, sondern mit 420den Nylon (ich auch). Getestet habe ich das aber noch nie, werde ich jetzt aber mal machen.

Deine PALS an der Rückseite sind falsch gesetzt, wenn ich mich grade nicht total versehe. Müssten zwei sein, dann eine Reihe frei und wieder zwei. So wirst du das nicht montiert bekommen.

Gruß
Sven

3

Montag, 19. August 2013, 11:21

Danke, für dein Lob :)


Du wirst:

a) mit 500den Cordura testen?
b) mit Wasser in der Tasche testen?
c) alle Antworten sind richtig!

Antwort b) würde mir ja am besten gefallen ;)


Danke auch für den Hinweis mit dem Webbing, du hast dich nicht versehen.
Ich habe mir angewöhnt das etwas liederlich zu montieren. Anstatt es so zu machen,



mache ich es so.



Hat für meine Belange immer gut gehalten und ich glaube ich dachte mal, daß würde mir viel Zeit sparen - hehe, das war wohl Quatsch. Ab jetzt lieber wieder richtig,
dann klappt's auch mit dem Nähen. :D

Sven

Fortgeschrittener

Beiträge: 192

Wohnort: Schortens

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. August 2013, 17:57

Wenn es durch das Nähen dann noch mit der Nachbarin klappt... ;)

Nein, ich drücke mich immer etwas missverständlich aus. Ich meinte mit beschichtetem Gewebe innen auszulegen und dann zu wässern. 500er nutze ich ja eh fast nur, wäre also nichts Neues.

Mit der Montage solltest du wirklich überdenken. :D Sinn macht es nicht, Arbeit sparst du schon mal gar nicht und die paar zusätzlichen cm an Gurtband sollten es wert sein.

Trotzdem: sehr geile Tasche!

5

Mittwoch, 5. März 2014, 11:41

Sehr tolle Tasche !!!!! Will haben:-)

Jedoch hätte man noch die Kordel mit einbeziehen können, die den vorderen Teil auf 90 Grad Winkel hält.

Aber,...ohne Kordel auch eine schöne Tasche,.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LoneStar« (5. März 2014, 11:58)