Sie sind nicht angemeldet.

Boffi

Fortgeschrittener

  • »Boffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 224

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. März 2012, 18:54

MOLLE-Befestigungssysteme

Mittlerweile gibt es diverse Befestigungssysteme für das MOLLE-System.

Einige sind patentrechtlich geschützt, andere nicht. Dann gibt es noch MALICE, SpeedClips und weitere optionale Befestigungssysteme.

Welche benutzt ihr für eure eigenen "Gear-Kreationen" und warum? Von was könnt ihr abraten?



Ich nutze bei meinen eigenen "Gear-Kreationen" seit einige Zeit nur noch MALICE-Clips von TT. :)


Vorteile:

- stabil
- halten die Taschen an Ort und Stelle
- bei der Abnahme von grösseren Mengen relativ preisgünstig
- rasch angebracht und auch wieder entfernt
- sie benötigen weniger breite PALS als zum Beispiel die Variante mit Gurtband und Druckknopf. Dies kann je nach Breite des Westenkörpers von Vorteil sein. :)
- wenn mal ein Clip defekt geht, muss man nicht die ganze Tasche wegwerfen (ok. seit ich unter die Selbernäher gegangen bin, ist dieses Problem eigentlich eh Geschichte ;) )


Nachteile:
- nur in 3 Längen verfügbar
- zusätzliche Kosten



Ich hatte mich auch mit Lösungen aus 1" Gurtband und Klett bzw. dem System von Paraclete ausprobiert. Das verschlingt aber zu viel Zeit, so dass die MALICE-Lösung schlussendlich preisgünstiger ist für mich.

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 564

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. März 2012, 18:59

Also ich nutze das Faststixsystem auf Anfrage der Kunden. ich selber nehme eigentlich auch gerne MALICE Clips. leider habe ich noch keinen Großhändler gefunden mit ordentlichen Preisen.

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. März 2012, 19:05

Ich benutze nur MALICE Clips, alles andere finde ich zu labbelig/popelig. Funktioniert bisher problemlos.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 564

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. März 2012, 19:12

Fastix klappt auch wunderbar und hällt echt bombenfest.

Ist bei mir aber auch nur auf Bestellung zu haben, da es echt dauert das zu nähen.

Bisher haben es alle so bekommen.

Boffi

Fortgeschrittener

  • »Boffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 224

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. März 2012, 19:18

Zitat

Fastix
Gibt es dazu ein Bild?
Nehme nicht an, dass ihr sowas hier meint... :D

http://t2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9G…SyZknv9hythhNjg

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 564

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. März 2012, 19:20

Zentauron.de :thumbsup:

Boffi

Fortgeschrittener

  • »Boffi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 224

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. März 2012, 19:27

Ach so. Also ziemlich das Selbe, wie bei Paraclete und sonst noch einige Herstellern. ;)

Damit hatte ich, wie bereits geschrieben, auch rumprobiert. MALICE ist mit da lieber.

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 564

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. März 2012, 19:29

Ja wie gesagt es hällt ganz gut aber ich selber nutze auch lieber Malice.

9

Montag, 12. März 2012, 19:41

Da ich meine Taschenkonfigurationen nicht so häufig umgestallte,tun bei mir Speedclips von Blackhawk ihren Dienst.
Wenn ich die öfters wechseln müsste,hätte ich sie wohl schon eingeschmolzen. :)
Anfangs hatte ich die Tacties von Maxpedition.Von denen habe ich mich aber wieder schnell getrennt.
Zuviel Fummelarbeit und zu wenig halt.

Der_Stuffz

Corduraknecht

Beiträge: 564

Wohnort: Berlin

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

10

Montag, 12. März 2012, 21:01

Die Speedclips sollen auch nicht so der bringer sein.

Aber wenn man damit klarkommt, warum also nicht.

11

Montag, 12. März 2012, 22:13

Solange man auf die Breite der Molleschlaufen Einfluss hat ,sind sie garnicht verkehrt.Dann ist der Wechsel auch einfach.
Nennt man allerdings ausschließlich Maxpedition Produkte sein eigen,hat man ein Problem.MP näht mittlerweile auch nicht mehr in genauen Abständen.
Nur leider zu eng als zu weit.
Für Anwender die mindestens 1 x in der Woche eine Weste neu bestücken müssen sind sie allerdings garnicht geeignet.
Da ist das "Speed" im Namen nicht Programm.

SR Tactical

Corduraquälender Administrator

Beiträge: 546

Wohnort: Kaiserslautern

  • Nachricht senden

12

Montag, 12. März 2012, 22:29

Zitat

Für Anwender die mindestens 1 x in der Woche eine Weste neu bestücken müssen
Dann läuft was falsch...

Prinzipiell schaue ich, dass die MOLLE-Spalten die Norm einhalten, Maxpedition ist zwar ok, aber nicht mit HSGI oder Eagle vergleichbar.

Und jetzt wieder Back to Topic, es geht um Befestigungsmöglichkeiten, nicht um MOLLE-Normen. Die Norm ist eindeutig definiert.
Stefan Roth
Haspelstraße 44
67657 Kaiserslautern

http://www.facebook.com/sr.tactical

www.sr-tactical.de
info@sr-tactical.de

Tel.: 0631/3606122

Handmade Cordura Gear

Ja, ich arbeite für Messer.

Trim-Fast

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Stockach am Bodensee

Beruf: Feinwerkmechaniker, CNC Technologe, Cam Programmieren

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. November 2013, 09:27

Ich persönlich bevorzuge die Molle Locks von Blade-Tech

http://shop.blade-tech.com/mollelok-larg…ir-p-76477.html

Sicher kosten die ne Stange Geld, aber die sind flexibel, steif, schnell zu lösen und schnell zum Anbringen.
Außerdem benutze ich dazu das TMMS auch von Blade-Tech.

Grüße Stefan
Ein Faden bleibt selten alleine