Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Samstag, 22. November 2014, 13:17

Forenbeitrag von: »dannyx«

Welcher Händler hat Schieber für umgedrehte Reissverschlüsse?

"Da muss ich leider widersprechen. Zumindest bei qualitativ hochwertigerer Kleidung sind die nicht einfach umgedreht." Wir reden aneinander vorbei. Mit Kleidung beschäftige ich mich so gut wie gar nicht. Meinte ausschliesslich Rucksäcke/Taschen, etc. Dort waren es keine gummierten, sondern wirklich stinknormale. Die Vislon Reissverschlüsse kommen dort auch generell nur sehr selten zum Einsatz.

Mittwoch, 19. November 2014, 16:17

Forenbeitrag von: »dannyx«

Welcher Händler hat Schieber für umgedrehte Reissverschlüsse?

Klar sind es hauptsächlich modische Überlegungen meinerseits (mache aber auch EDC sachen, da spielt die Optik auch eine Rolle), aber so kann sich auch schwerer Dreck in den Zähnen verfangen. Habe auch lange gedacht es würde sich um irgendwelche Spezialreisverschlüsse handeln, es sind jedoch stinknormale Reissverschlüsse die einfach umgedreht wurden (in der Regel 8mm Spiral). U.a. gesehen an einem ein sportlichen 20l Rucksack von Salewa, den ich vor 9 Jahren gekauft habe, einem Tatonka Erste Hilf...

Montag, 17. November 2014, 00:26

Forenbeitrag von: »dannyx«

Welcher Händler hat Schieber für umgedrehte Reissverschlüsse?

Hallo Leute, "umgedrehte" Reissverschlüsse (also Zähne nach innen in die Tasche) kommen ja immer mehr in Mode, auch im tactical Bereich. Leider hab ich nirgends (auch nicht auf offiziellen YKK Seiten) auch nur eine Beschreibung der "umgedrehten" Schieber gefunden... Klar könnte man doppelseitige Scheiber nehmen, aber das fände ich unnötig teuer und schwer. Grüße Danny

Sonntag, 5. Januar 2014, 22:21

Forenbeitrag von: »dannyx«

EDC Bauchtasche

Dankschön. @ Green Ant: Der Schlauchdurchlass ist von einem Tasmanian Tiger Rucksack. Patrol Pack Vent. Leider nicht selber gemacht. Und hier die letzten Fotos. Da ich vergessen habe auf den Flügeln Schlaufen für den Schlüsselkarabiner anzubringen, hab ich noch was nachgebastelt. Leider hatte ich kein elastisches Einfassband mehr übrig. Die Kurven sind recht lieblos. Wird aber vermutlich eh bald nochmal gemacht.

Samstag, 4. Januar 2014, 19:18

Forenbeitrag von: »dannyx«

EDC Bauchtasche


Samstag, 4. Januar 2014, 19:17

Forenbeitrag von: »dannyx«

EDC Bauchtasche

Seit 2 Wochen "in Betrieb"... meine neue Bauchtasche. Werd mich jetzt mal ans Werk machen die kleinen Taschen für Multitool, Funzel, Akkus, etc... zu nähen, die dann reingeklettet werden.

Dienstag, 26. November 2013, 14:29

Forenbeitrag von: »dannyx«

Sailrite LSZ-1... was haltet ihr davon?

Zitat Hast du den Platz, dann stell dir eine Industriemaschine hin. Vor allem bei dem Preis... In dem Preissegment (1000 Euro) gibt's aber noch keine Markenmaschinen, oder? Soweit ich rumgeschaut habe gehen die ab 1600 los (z.B. Juki für schwere Stoffe mit walking foot). Lass mich aber gerne eines besseren belehren. Zitat Ist halt ne tragbare Maschine. Ist mir bewusst. Könnte sich aber auch als nützlich erweisen.

Montag, 25. November 2013, 16:01

Forenbeitrag von: »dannyx«

Sailrite LSZ-1... was haltet ihr davon?

Hallo Leute, auf der anderen Seite des Teiches bei Gearmakern recht beliebt (bei Kuriertaschennähern ebenso wie im Täktik'l Bereich) hab ich dieses Gute Teil mal für einen Riesen in der Bucht gesehen (neu). Anscheinend eine recht verbreitete Industriemaschine, die mit vielen patentierten Upgrades versehen und in einen Koffer gepackt wurde. Sehr schön finde ich das Monster Wheel, das anscheinend auch bei dicken Lagen sehr langsames Nähen ermöglicht. http://www.sailrite.com/Ultrafeed-LSZ-1-…ne#.Up...

Mittwoch, 20. November 2013, 00:42

Forenbeitrag von: »dannyx«

Tacticool Toolbag

Freut mich, dass ich nicht der einzige bin, bei dem es nicht klappt... Bei mir meistens auch zu lang. Bisher hab ich immer ein Stück Paracord genommen und drum rum gelegt und danach die Länge gemessen.

Donnerstag, 14. November 2013, 22:54

Forenbeitrag von: »dannyx«

Pfaff 230

So, meine Pfaff 230 ist jetzt wieder motorisiert. Hab noch eine alte 230er, komplett mit Kästchen und Motor, für 50 Euro in den Ebay Kleinanzeigen abgeholt. Gebraucht hab ich nur den Motor, aber die wollten dass ich alles mitnehm. Jedenfalls, hab gerade den Motor (90 W, kein original) gerade installiert und gleich mal ein Probestück (1 Lage Gurtband, 2 Lagen LKW Plane 600g/m2, 5 Lagen 1000d Cordura) genäht, ging recht gut (bis auf kurzes Anlaufen). Besser als mit meiner alten 332.

Freitag, 11. Oktober 2013, 01:10

Forenbeitrag von: »dannyx«

Pfaff 230

Alles klar... stimmt deine Adresse in der Signatur? Ich schicke dir dann die Maschine im Koffer.

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 21:07

Forenbeitrag von: »dannyx«

Pfaff 230

Ja, die 332 steht noch bei mir rum. Allerdings hab ich sie etwas demontiert und viele Schrauben haben sich festgefressen (und sind nach Öffnungsversuchen ausgenudelt). Die Synchronisierung ist futsch (d.h. Nadel schlägt gg. Unterfadenspule). Die Maschine hat sehr viel Spiel, wenn ich die Unterfadenspule festhalte kann ich das "Getrieberad" (das kleinere Rad neben Handrad) ca. eine achtel Umdrehung drehen, bis es sich wieder festzieht. Aja, den Fadenspanner hab ich auch ausgebaut und an meine 230...

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 17:36

Forenbeitrag von: »dannyx«

Pfaff 230

Zitat von »SR Tactical« Lass bei der Maschine das mit dem Servomotor sein. Das Getriebe verträgt mehr als die 80W Motorleistung des Standardmotors eh nicht! Ruck zuck dreht sich der Greifer auf seiner Welle und es knallt. Habe ich sogar schon mit dem normalen Motor geschafft. Wenn dann die harten Splitter einer 100er Nadel fliegen... Ich glaube, das ist dem Vorgänger der jetzigen Maschine passiert (der Pfaff 332). Auf eine "richtige" Anschaffung spare ich noch. Tendiere z.Z. allerdings zu einer...

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 21:06

Forenbeitrag von: »dannyx«

Pfaff 230

Ja, hab ich auch schon gehört und dran gedacht... allerdings hab ich da bisher nur von Sewtex halbwegs bezahlbare gesehen. Der hier sieht nicht schlecht aus... läuft aber erst bei 500rpm an... je nach Übersetzung wären das immer noch 3 Stiche pro Sekunde, oder versteh ich das falsch? Sind die Keilriemen da kompatibel? Für 200 gibt's dann einen programmierbaren Motor. Kann mir jemand was dazu sagen, hab gehört Sewtex hat nicht den besten Ruf. Edit: Eine Sache die mir noch einfällt: was ist mit de...

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 14:33

Forenbeitrag von: »dannyx«

Pfaff 230

Nachdem meine Pfaff 332 den Geist aufgegeben hat, hab ich in den Kleinanzeigen eine alte 230er + Tisch mit Fussantrieb ergattert. Nach dem Austausch des Fadenspanners macht sie auf bei ordentlichem Materialaufbau (5 Lagen Cordura+ 1 Lage Gurtband + 2 Lagen LKW-Plane) eine gute Figur (per Handradantrieb), jetzt soll ein Motor her... Welche Motorisierung habt ihr denn so? Ich selber liebäugle mit einem Moretti 250W Anlasser... Taugt das zum Ausrüstungsbasteln?

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 14:16

Forenbeitrag von: »dannyx«

Aus dem Kalifornien Deutschlands

mit TT meinte ich Tactical Trim, wobei zugegebenermaßen Tasmanian Tiger jetzt nicht so fern liegt.

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 12:37

Forenbeitrag von: »dannyx«

Aus dem Kalifornien Deutschlands

Hallo Leute, durch den TT Shop bin ich zu diesem Forum hier gestossen, hab vor ca. einem dreiviertel Jahr mit der Näherei angefangen mit meiner ersten Maschine (Pfaff 332) und bin inzwischen recht angefixt. Ich bin 27 Jahre alt und wohne im schönen Freiburg. Neben MYOG zählt vor allem Kampfsport (zZ MMA) zu meinen Hobbies.